"Wir sind gleichzeitig Zuschauer und
Schauspieler im großen Drama des Seins."


Niels Bohr
(1885-1962, Physiker)