Meine Domains

Am Anfang meiner Homepagearbeit ging es um eine Adresse. Nachdem ich mich dafür entschied meinen Namen zunehmen, riet mir mein Dozent Jens Moellenhoff dazu, "holgerschubert.de" zu nehmen. Ich, neu in der HP-Programmierung, war im Rahmen der deutschen Sprache zu sehr vorbelastet mit der richtigen Schreibweise, so dass ich

"www.holger-schubert.de"

vorzog. Mit der Zeit verstand ich den Ansatz meines Dozenten und suchte nach einer kurzen, unaufwendigen Möglichkeit. Wie auf einigen Vistienkarten niedergeschrieben, versuchte ich es mit mir zugänglichen Alternativen, wie z.B. "www.Schubert.de.be" usw.! Mein Provider Strato stellt mir noch eine zweite Adresse für die gleiche Homepage zur Verfügung. So entschied ich mich für www.hs3.eu, stellte jedoch fest, das die Zahl immerwieder Probleme verursachte. Man fragte permanent ob die Zahl ausgeschrieben werden sollte oder nicht. Um dies abzustellen, entschloß ich mich, zum folgenden, nachvollziehbaren Kurznamen "www.hsw.eu"! Das "w" stand für Wahrheit, weil ich die Wahrheit für das Wichtigste im Umgang mit Menschen halte. Natürlich hat jeder seine eigene Wahrheit, wobei ich in der Lage bin, über meine offen zu reden, bzw. zu diskutieren. Ja, sogar möchte, um auf dem Weg zur finalen Wahrheit den üblichen Schlingerkurs gerade zu ziehen. Das "eu" steht für Europa, da ich versuche, in immer größeren Dimensionen zu denken.
Zudem gab es immer wieder Klärungsbedarf wegen dem "w", so das ich mich final für die Kurzform

"www.hosch.xyz"

entschied.

Ich dachte, eine kurze und aussprechbare Form meines Namens "hosch" und die Form meiner empfundenen örtlichen Zugehörigkeit, ".xyz", die mich meines Erachtens als Weltbürger auszeichnet, ist kurz und zutreffend!



Es gelten in Zukunft, bis auf Weiteres, alle Adressen (primär "www.holger-schubert.de und "www.hosch.xyz", sowie sekundär "www.hsw.eu" und "www.schubert.de.be").